KEMPF
Steuerberatungs-
gesellschaft

Die KEMPF Steuerberatungsgesellschaft mbH ist eine von der Steuerberaterkammer Hessen anerkannte Steuerberatungsgesellschaft.
Sie ging aus der Steuerkanzlei Karl Kempf, einer alteingesessenen Steuerberatungskanzlei, die an dem heutigen Standort in Hünfelden über 20 Jahre tätig war, hervor. 
Geschäftsführer ist Herr Dipl. Betriebswirt (FH) Steuerberater Marius B. Kempf, Vorsitzender des Beirats ist Herr Steuerberater Karl Kempf.
Die KEMPF Steuerberatungsgesellschaft mbH übernimmt alle Leistungen der laufenden Steuerberatung: von der Beratung der Unternehmensgründung über die Erstellung von Jahresabschlüssen und Steuererklärungen bis hin zur Betreuung bei steuerlichen Betriebsprüfungen. Dabei profitieren sowohl Privatpersonen als auch Unternehmen von unserer Expertise. 
Weiterhin begleiten wir auch Projekte wie beispielsweise den Erwerb oder Verkauf von Unternehmen auf steuerlicher Seite. Sie finden mit uns Unterstützung durch erfahrene und kompetente Berater für Ihre steuerrechtlichen, wirtschaftsrechtlichen und betriebswirtschaftlichen Fragestellungen.
Gerne informieren wir Sie in einem persönlichen Beratungsgespräch über unsere Dienstleistungen. Einen Termin können Sie unter der Tel. 06438 920306 oder unter der Email-Adresse info@stbkempf.de vereinbaren.

Beratung
für Unternehmen

Unsere Beratungsleistungen für Unternehmen und Freiberufler umfassen insbesondere:

• Beratung im Zusammenhang mit dem Erwerb/ der Gründung eines Unternehmens und der Restrukturierung bestehender Unternehmen (-sgruppen) info ↓
Wir beraten Sie bei der steuer-und haftungsoptimalen Rechtsformwahl, Investitionsplanung und Planung der Finanzierung. Zudem unterstützen wir Sie bei der Gründung bzw. dem Erwerb von Tochtergesellschaften, Joint Ventures oder Betriebsstätten. Weiterhin beraten wir Sie bei der Umwandlung oder Verschmelzung von Unternehmen, der Begründung von Organschaften oder anderen steuerlich orientierten Strukturierungen. Möchten Sie ein Unternehmen erwerben, führen wir entsprechende Prüfungen der Steuerrisiken (Due Diligence) durch.

• Laufende Beratung des bestehenden Unternehmens info ↓
Neben der laufenden Optimierung Ihrer Unternehmensaufstellung übernehmen wir für Sie die gesetzlich vorgeschriebenen Erklärungspflichten.

• Umsatzsteuerliche Beratung info ↓
Wir unterstützen Sie in allen umsatzsteuerlichen Fragen, insbesondere Innergemeinschaftliche Lieferungen/ Erwerbe, Einfuhr/Ausfuhr, Reverse Charge etc.

• Erstellung von Steuererklärungen info ↓
Wir berechnen Ihnen schon bei der Erstellung der Steuererklärungen die Steuerhöhe und zeigen Ihnen Steueroptimierungsmöglichkeiten auf.

• Erstellung von Jahresabschlüssen info ↓
Wir unterstützen Sie bei der Erledigung gesetzlicher Pflichten zur Aufstellung von Jahresabschlüssen (inklusive E-Bilanz und Berücksichtigung latenter Steuern) und der elektronischen Veröffentlichung im Bundesanzeiger. Ferner gewährleisten wir qualitativ hochwertige Informationen für externe Interessenten wie beispielsweise Banken durch unsere Bestätigungsvermerke.

• Erstellung von Einnahme- Überschussrechnungen info ↓
Wir unterstützen Sie bei der Verpflichtung ihren Gewinn durch Einnahme- Überschussrechnung auf einem amtlichen Vordruck zu ermitteln und diesen elektronisch an das Finanzamt zu übersenden.

• Finanzbuchhaltung info ↓
Wir übernehmen für Sie die Verbuchung Ihrer Geschäftsvorfälle auf Grundlage der gesetzlichen Regelungen. Sie profitieren dabei von der hohen Qualität unserer Fachmitarbeiter. In der Gebühr für die Finanzbuchhaltung ist bereits die Erstellung und elektronische Übermittlung der Umsatzsteuervoranmeldung enthalten. Sie erhalten laufende Auswertungen zur Kontrolle und Planung Ihrer Geschäftsentwicklung, die sie auch gegebenenfalls ihren Kreditgebern vorlegen können.

• Anlagenbuchhaltung info ↓
Laufende Verbuchung der Zu- und Abgänge im Anlagevermögen einschließlich der korrekten unterjährigen Abschreibungsverrechnung. Durch diese regelmäßige Kontrolle über Ihre betrieblichen Investitionen ist es beispielsweise möglich frühzeitig die für Ihren Betrieb optimale Abschreibungsvariante zu bestimmen.

• Lohnbuchhaltung / Baulohnabrechnungen info ↓
Wir erstellen für Sie die monatlichen Lohn- und Gehaltsabrechnung sowie die Lohnsteueranmeldungen inklusive elektronischer Übermittlung an das Finanzamt. Die Beitragsmeldung an die Krankenkassen und Bauausgleichskassen werden ebenfalls übernommen.
Auf Wunsch erarbeiten wir mit Ihnen ein Konzept zur Lohnkostenoptimierung/ Nettolohnmaximierung, beispielsweise durch Ausnutzung gesetzlicher Steuerbefreiungen.
Wir begleiten Sie bei der Prüfung durch Sozialversicherung und Finanzbehörden, erstellen für Sie Anträge und Bescheinigungen. Zudem können wir die Lohnbuchhaltung für nach Deutschland entsandte Arbeitnehmer (Expatriates) übernehmen.

• Begleitung bei steuerlichen Betriebsprüfungen info ↓
Wir unterstützen Sie bei der Aufbereitung der vom Finanzamt angeforderten Unterlagen und vertreten Sie bei der Betriebsprüfung. Ziel ist dabei sowohl die Steuerlastminimierung als auch die Wahrung bzw. Herstellung eines guten „Klimas“ mit den Finanzbehörden.

• Unterstützung und Erstellung von steuerlichen Selbstanzeigen info ↓
Wir beraten Sie hinsichtlich der steuer- und strafrechtlichen Konsequenzen ihrer aktuellen Situation und den Möglichkeiten einer Selbstanzeige. Ferner erstellen wir Selbstanzeige für Sie und übernehmen die Korrespondenz mit dem Finanzamt. Ziel ist dabei das Erreichen ihrer Straffreiheit.

• Vertretung in steuerstrafrechtlichen Verfahren info ↓
Herr Karl Kempf verfügt über große Erfahrung in der Vertretung von Mandanten bei Steuerstrafverfahren.

• Vertretung in finanzgerichtlichen Verfahren info ↓
Wir vertreten Sie bei Verfahren vor den Finanzgerichten der Länder oder dem Bund (BFH).

• Beendigung, Übertragung oder Verkauf des Unternehmens / Nachfolgeplanung info ↓
Wir beraten Sie bei der Aufgabe oder dem Verkauf Ihres Unternehmens bzw. der Übergabe an die nächste Generation. Dabei berücksichtigen wir neben der steuerlichen Optimierung auch wirtschaftliche, rechtliche und persönliche Aspekte.
Alternativ können Sie hier unseren Leistungskatalog als PDF herunterladen.

Beratung
für Privatpersonen

Unsere Beratungsleistungen für Personen umfassen insbesondere die Erstellung von Lohnsteuer-, Einkommensteuer-, Schenkungs- bzw. Erbschaftsteuererklärungen sowie die Beratung bei der Planung von Nachfolgeregelung.
Besondere Fragestellungen beispielsweise die Vermietung von Wohnungen oder der Betrieb von Fotovoltaikanlagen werden dabei ebenfalls berücksichtigt. Falls erforderlich vertreten wir Sie bei Betriebsprüfungen und bei der Durchsetzung ihrer Rechtsposition vor den Finanzgerichten. Wir unterstützen Sie bei steuerlichen Selbstanzeigen, sowie steuerlichen Straf-bzw. Ordnungswidrigkeitsverfahren.

Lösungsorientierte
Beratung

Wir entwickeln für Sie auf Grundlage ausführlicher Beurteilung Ihrer Situation zukunftsorientierte Lösungen und geben Ihnen klare Handlungsanweisungen für deren Durchsetzung. Dabei ist unser Anspruch, Sie auf höchstem Niveau zu beraten. Unsere Grundsätze dabei sind:

• Professionell, hochwertig und effizient
Unsere Steuerberater und Fachmitarbeiter verfügen über langjährige Berufserfahrung und bieten Ihnen zielorientierte Beratung auf höchstem Niveau. Dabei bieten wir Ihnen ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

• Mandatsorientierung
Wir richten uns nach Ihren Bedürfnissen und bieten Ihnen kontinuierliche Ansprechpartner, so dass Ihnen jeweils ein mit Ihrem Fall vertrauter Mitarbeiter zur Verfügung steht

• Ganzheitliche Beratung
Wir arbeiten bei Ihrem Anliegen stets eng zusammen, so dass Informationen aus einem Beratungsfeld im anderen berücksichtigt werden. Ergeben sich beispielsweise aus einem persönlichen Beratungsgespräch Optimierungsmöglichkeiten für Ihre Steuererklärung, so werden diese von dem zuständigen Mitarbeiter berücksichtigt.

• Netzwerk
Für Dienstleistungen, die wir nicht selbst erbringen können (beispielsweise Notariatsarbeit) haben wir ein Netzwerk zuverlässiger Kooperationspartner. Dabei gewährleisten wir immer den Schutz Ihrer vertraulichen Informationen.

Mediation

Mediation ist das wohl bekannteste Instrument um Konflikte außergerichtlich zu lösen. In der Mediation verhilft der Mediator den Beteiligten durch Strukturierung des Gesprächsstoffes und aktives Einwirken auf die Kommunikation zu einer Lösung der thematisierten Probleme, die in einem kreativen, strukturierten Prozess gefunden wird. Bei Bedarf kann die Lösung vertraglich festgehalten werden. Idealerweise basiert die Lösung auf gegenseitiger Akzeptanz der Interessen des Anderen, sie ist deshalb nachhaltig und wird möglichst allen Interessen der Beteiligten gerecht (WIN-WIN Lösung anstatt Kompromiss). Durch das strukturierte Verfahren werden Lösungsoptionen sichtbar, die vorher in der angespannten Situation nicht sicht- oder denkbar waren. Der Mediator ist dabei zur Neutralität/ Allparteilichkeit verpflichtet.

Der Fokus liegt auf der Gestaltung der Zukunft und der Frage, wie es für die Beteiligten weitergehen kann. Mediation bietet sich besonders dann an, wenn trotz eines Konflikts gemeinsame Interessen oder Ziele bestehen, wie dies insbesondere bei Familien oder Geschäftspartnern der Fall ist.

Herr Steuerberater Marius Kempf ist ausgebildeter Mediator (Freie Universität Berlin) und bietet schwerpunktmäßig folgende Mediationen an:


• Wirtschaftsmediation
Gesellschafterkonflikte
Konflikte im Bereich der Abwicklung von Unternehmenskäufen
Konflikte im Bereich der Refinanzierung
Konflikte mit Geschäftspartnern oder Wettbewerbern
Konflikte in Teams/ im Joint-Venture
Konflikte zwischen Mitarbeitern
Konflikte auf Managementebene

• Erbmediation
Auseinandersetzungen über den nicht geregelten oder den unklar geregelten Nachlass
Konflikte bei der Unternehmensnachfolge
Differenzen über die Bewertung eines Unternehmens
Konflikte in der Erbengemeinschaft
Streit im Lichte einer Nachlassregelung

Vorteile der Mediation

Beziehung erhalten und Zukunft gestalten
Der kooperative Charakter der Mediation macht am Ende nicht nur für diesen konkreten Konflikt einen guten „Deal“ möglich. Die konfrontative Grundhaltung wird durch die Mediation aufgelöst und ermöglicht Ihnen, die private, geschäftliche oder familiäre Beziehung in der Zukunft fortzusetzen.

Gesicht gewahrt und Geld gespart
Gerade in engen wirtschaftlichen oder persönlichen Beziehungen ist es häufig von großer Bedeutung, dass beide Parteien bei dem Streit ihr Gesicht wahren können. Mediation hinterlässt keine persönlichen Verlierer, sondern echte Partner, die ihre Beziehung gerettet und aufgrund des Kostenvorteils der Mediation gegenüber einem Gerichtsverfahren mit unsicherem Ausgang eine Menge Geld gespart haben.

Vertraulichkeit statt Markttransparenz
Konflikte und ihre Berichterstattung interessieren die Öffentlichkeit. Eine Gerichtsverhandlung ist öffentlich – und damit sind Geschäftspartner, Wettbewerber, Hausbanken, Kollegen, Angehörige oder Nachbarn unerwünschte Beobachter Ihres Konfliktes. Ganz anders bei der Mediation: Sie geschieht diskret, ohne jede Beteiligung Dritter. Damit ist gewährleistet, dass Gesprächsinhalte, Verhandlungsdetails oder auch gezeigte Emotionen ihre persönliche Angelegenheit bleiben.

Notfall

Benötigen Sie unsere Unterstützung im Fall einer drohenden Betriebsprüfung, eines drohenden Steuerstrafverfahrens oder wurde bei Ihnen bereits eine Durchsuchung im Rahmen der Steuerfahndung durchgeführt, so bieten wir Ihnen schnellstmögliche Unterstützung. Bitte kontaktieren Sie uns schnellstmöglich telefonisch unter 06438 / 920306 oder unter notfall@stbkempf.de!

Karl Kempf

Steuerberater

Vita

Seit 1/2013
Vorsitzender des Beirats der KEMPF Steuerberatungsgesellschaft mbH
Seit 1983
Selbständiger Steuerberater in Hünfelden und Limburg a.d. Lahn
1977 – 1983
Geschäftsführender Steuerberater einer Steuerberatungsgesellschaft/ Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Sprachen: Deutsch
Kontakt: kkempf@stbkempf.de

Marius B. Kempf

Steuerberater

Vita

Seit 1/2013
Geschäftsführer der KEMPF Steuerberatungsgesellschaft mbH
11/2011 – 12/2012
Steuerberater in eigener Kanzlei in Hünfelden
06/2011 – 10/2011
Steuerberater bei Cleary Gottlieb Steen & Hamilton LLP
10/2008 – 05/2011
Steuerberater bei Noerr LLP (vormals Nörr Stiefenhofer Lutz Partnerschaft)
10/2006 – 09/2008
Ernst & Young AG – Tätigkeit in den Bereichen Internationales Steuerrecht, Besteuerung von Finanzinstituten und steuerliche Transaktionsberatung in Frankfurt am Main und Sydney (Australien)
10/2002 – 07/2006
Studium der Betriebswirtschaft mit den Schwerpunkten Steuerrecht, Finance, Unternehmensplanung und Unternehmensrechnung an der Wiesbaden Business School


Veröffentlichungen

Übertragung von Freiberuflersozietätsanteilen: Steuerliche Problembereiche, Übertragungsalternativen und Gestaltungsmöglichkeiten
Vdm Verlag Dr. Müller (August 2008)

Sprachen: Deutsch und Englisch
Kontakt: mkempf@stbkempf.de

Daniela Klingenhagen

Bilanzbuchhalterin und
Steuerfachangestellte

2003 – 2005
Ausbildung zur Bilanzbuchhalterin in der Kanzlei Karl Kempf
1991 – 1993
Ausbildung zur Steuerfachangestellte in der Kanzlei Karl Kempf

Sprachen: Deutsch und Russisch
Kontakt: dklingenhagen@stbkempf.de

Nuray Gültekin

Steuerfachangestellte

2002 – 2005
Ausbildung zur Steuerfachangestellte in der Kanzlei Karl Kempf

Sprachen: Deutsch und Türkisch
Kontakt: ngueltekin@stbkempf.de

Danel Dietz

Steuerfachangestellter

2014 – 2017
Ausbildung zum Steuerfachangestellten in der Kanzlei Karl Kempf

Sprachen: Deutsch und Englisch
Kontakt: ddietz@stbkempf.de

Karriere

Steuerfachangestellter/ Bilanzbuchhalter (m/w) in Teilzeit

Wen wir suchen:
• Sie haben einen sehr guten Realschulabschluss oder (Fach-) Abitur und die Ausbildung zum Steuerfachangestellten und/ oder Bilanzbuchhalter erfolgreich abgeschlossen
• Sie beherrschen die deutsche Sprache fließend in Wort und Schrift und sind sicher im Umgang mit Office- und Kanzleisoftware. Idealerweise besitzen Sie gute Englischkenntnisse
• Analytisches Denkvermögen, eine eigenständige Arbeitsweise und ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein zeichnen Sie aus
• Sie haben Freude an dem Umgang mit Menschen

Was wir bieten:
Wir bieten Ihnen eine interessante Arbeitsstelle mit einer leistungsgerechten Vergütung. Ferner erwartet Sie ein modernes und freundliches Büro mit gutem Arbeitsklima und netten Kollegen.

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige, vollständige Bewerbung an personal@stbkempf.de



Ausbildung zum Steuerfachangestellten (M/W)

Wir bieten regelmäßig Ausbildungsstellen zum Steuerfachangestellten an.

Wen wir suchen:
• Sie haben einen sehr guten Realschulabschluss oder ein gutes (Fach-) Abitur
• Sie beherrschen die deutsche Sprache fließend in Wort und Schrift und verfügen über gute Mathematikkenntnisse sowie Englischkenntnisse
• Analytisches Denkvermögen, eine eigenständige Arbeitsweise und ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein zeichnen Sie aus
• Sie haben Freude an dem Umgang mit Menschen
• Sie möchten unser dynamisches Team gerne engagiert und langfristig unterstützen

Was wir bieten:
Wir haben langjährige Erfahrung in der Ausbildung von Steuerfachangestellten. Unsere Auszubildenden gehören regelmäßig zu den Besten ihres Ausbildungsjahres. Zudem bieten Ihnen eine anspruchsvolle Ausbildungsstelle mit der Aussicht auf unbefristete Festanstellung nach Abschluss der Ausbildung. Ihre berufliche Entwicklung fördern wir z.B. bei einer späteren Fortbildung zum Steuerfachwirt bzw. Bilanzbuchhalter. Ferner erwartet Sie ein modernes und freundliches Büro mit gutem Arbeitsklima und netten Kollegen.

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige, vollständige Bewerbung an personal@stbkempf.de

Addision One-Click Software

Wir gehen neue Wege, um einfacher, transparenter und effizienter mit unseren Mandanten zusammenzuarbeiten. Mit ADDISON OneClick bieten wir Ihnen eine moderne und hochsichere Basis für diese Zusammenarbeit: Sie können unter anderem umfangreiche Auswertungen Ihrer Unternehmenszahlen abrufen, „Was-Wäre-Wenn-Szenarien“ durchrechnen lassen oder ein Kassenbuch führen, dass den neuen Anforderungen der Finanzbehörden entspricht.

In den folgenden kurzen Video-Tutorials zeigen wir Ihnen, wie einfach und komfortabel Sie mit der ADDISON OneClick Software arbeiten. Sollten Sie Interesse an einer der angebotenen Lösungen haben oder weitere Fragen bestehen, sprechen Sie uns gerne an.

Zu unserem Portal gelangen Sie mit einem Klick auf den Menüpunkt „Mandantenzugang“.

Oder nutzen Sie einfach die Apps von Addision

iOS
Addison One-Click Dokumenten-Box
Addison One-Click Mobile Reports
Addison One-Click Collaboration

Android
Addison One-Click
Addison mobile Reports

Für Mandanten

Einführung




Weiterführende Videos ↓

Kasse




Finanzreports




Auf einen Blick




Meine Lohndokumente




Sofortmeldungen

Für Arbeitnehmer

Einführung

Kontakt

Bitte füllen Sie das Formular aus, um mit uns in Kontakt zu treten. Teilen Sie bei Anfragen zumindest die mit * markierten Felder mit, da wir nur so mit Ihnen in Kontakt treten können. Selbstverständlich werden Ihre Angaben streng vertraulich behandelt, nicht weitergegeben oder dauerhaft gespeichert.






Gerne können Sie auch telefonisch mit uns Kontakt aufnehmen:

Telefonnummer:
06438/920306

Sprechzeiten:
Mo – Do: 8:00 – 16:30 Uhr
Fr: 8:00 – 13:00 Uhr
Sowie nach Vereinbarung.
Impressum Datenschutz

Impressum

KEMPF Steuerberatungsgesellschaft mbH
Geschäftsführer: Dipl. Bw (FH) StB Marius B. Kempf
Amtsgericht Limburg: HRB 4960
Eufingerstraße 30
65597 Hünfelden

Zulassung
Die gesetzliche Berufsbezeichnung „Steuerberater“ und „Steuerberatungsgesellschaft“ wurde von der Steuerberaterkammer Hessen in der Bundesrepublik Deutschland verliehen. www.stbk-hessen.de

Der Berufsstand der Steuerberater und Steuerberatungsgesellschaften unterliegt den berufsrechtlichen Bestimmungen des Steuerberatungsgesetzes (StBerG), der Durchführungsverordnung zum Steuerberatungsgesetz (DVStB), der Steuerberatervergütungsverordnung (StBVV) und den Regelungen der Berufsordnung der Bundessteuerberaterkammer (BOStB).

Inhaltlich Verantwortlich gem. § 6 MDStV
KEMPF Steuerberatungsgesellschaft mbH
Geschäftsführer: Dipl. Bw (FH) StB Marius B. Kempf
Amtsgericht Limburg: HRB 4960
Eufingerstraße 30
65597 Hünfelden


Haftung für Inhalte
Wir bemühen uns die Inhalte unserer Seite aktuell zu halten. Trotz sorgfältiger Bearbeitung bleibt eine Haftung ausgeschlossen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen. Bei bekannt werden von Rechtsverletzungen, werden wir diese Inhalte umgehend entfernen. Eine diesbezügliche Haftung übernehmen wir erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer möglichen Rechtsverletzung.

Haftung für Links
Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Für die Inhalte und die Richtigkeit der Informationen verlinkter Websites fremder Informationsanbieter wird keine Gewähr übernommen. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße ohne Beanstandung überprüft. Bei bekannt werden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht
Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers.

Quellen: S&K Rechtsanwälte | eRecht24

Datenschutz

1. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen
Diese Datenschutzerklärung informiert über die Verarbeitung personenbezogener Daten auf der Kanzleiwebseite von:

KEMPF Steuerberatungsgesellschaft mbH
Geschäftsführer: Dipl. Bw (FH) StB Marius B. Kempf
Amtsgericht Limburg: HRB 4960
Eufingerstraße 30
65597 Hünfelden


2. Umfang und Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten

2.1 Aufruf der Webseite
Beim Aufruf dieser Webseite www.stbkempf.de werden durch den Internet-Browser, den der Besucher verwendet, automatisch Daten an den Server dieser Webseite gesendet und zeitlich begrenzt in einer Protokolldatei (Logfile) gespeichert. Bis zur automatischen Löschung werden nachstehende Daten ohne weitere Eingabe des Besuchers gespeichert:

• IP-Adresse des Endgeräts des Besuchers,
• Datum und Uhrzeit des Zugriffs durch den Besucher,
• Name und URL der vom Besucher aufgerufenen Seite,
• Webseite, von der aus der Besucher auf die Kanzleiwebseite gelangt (sog. Referrer-URL),
• Browser und Betriebssystem des Endgeräts des Besuchers sowie der Name des vom Besucher verwendeten Access-Providers.

Die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten ist gem. Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. f) DSGVO gerechtfertigt. Die Kanzlei hat ein berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung zu dem Zweck,
• die Verbindung zur Webseite der Kanzlei zügig aufzubauen,
• eine nutzerfreundliche Anwendung der Webseite zu ermöglichen,
• die Sicherheit und Stabilität der Systeme zu erkennen und zu gewährleisten und
• die Administration der Webseite zu erleichtern und zu verbessern.
Die Verarbeitung erfolgt ausdrücklich nicht zu dem Zweck, Erkenntnisse über die Person des Besuchers der Webseite zu gewinnen.

2.2 Kontaktformular
Besucher können über ein Online-Kontaktformular auf der Webseite Nachrichten an die Kanzlei übermitteln. Um eine Antwort empfangen zu können, ist zumindest die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich. Alle weiteren Angaben kann die anfragende Person freiwillig geben. Mit Absenden der Nachricht über das Kontaktformular willigt der Besucher in die Verarbeitung der übermittelten personenbezogenen Daten ein. Die Datenverarbeitung erfolgt ausschließlich zu dem Zweck der Abwicklung und Beantwortung von Anfragen über das Kontaktformular. Dies geschieht auf Basis der freiwillig erteilten Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. a) DSGVO. Die für die Benutzung des Kontaktformulars erhobenen personenbezogenen Daten werden automatisch gelöscht, sobald die Anfrage erledigt ist und keine Gründe für eine weitere Aufbewahrung gegeben sind (z. B. anschließende Beauftragung unserer Kanzlei).

2.3 Newsletter
Mit der Anmeldung zum Newsletterbezug erklärt sich der Besucher ausdrücklich mit der Verarbeitung der übermittelten personenbezogenen Daten einverstanden. Für die Anmeldung zum Bezug der Newsletter braucht lediglich eine E-Mail-Adresse des Besuchers eingetragen werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten des Besuchers zum Zwecke der Versendung von Newslettern ist die Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. a) DSGVO.
Der Besucher kann sich jederzeit vom Empfang zukünftiger Newsletter abmelden. Dies kann über die Verwendung eines speziellen Links am Ende des Newsletters oder durch entsprechende Nachricht per E-Mail an info@stbkempf.de erfolgen.

3. Weitergabe von Daten
Personenbezogene Daten werden an Dritte übermittelt, wenn

• nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. a) DSGVO durch die betroffene Person ausdrücklich dazu eingewilligt wurde,
• die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. f) DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass die betroffene Person ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe ihrer Daten hat,
• für die Datenübermittlung nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. c) DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, und/oder
• dies nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. b) DSGVO für die Erfüllung eines Vertragsverhältnisses mit der betroffenen Person erforderlich ist.
In anderen Fällen werden personenbezogene Daten nicht an Dritte weitergegeben.

4. Cookies
Auf der Webseite werden sog. Cookies eingesetzt. Das sind Datenpakete, die zwischen dem Server der Kanzleiwebseite und dem Browser des Besuchers ausgetauscht werden. Diese werden beim Besuch der Webseite von den jeweils verwendeten Geräten (PC, Notebook, Tablet, Smartphone etc.) gespeichert. Cookies können insoweit keine Schäden auf den verwendeten Geräten anrichten. Insbesondere enthalten sie keine Viren oder sonstige Schadsoftware. In den Cookies werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Die Kanzlei kann damit keinesfalls unmittelbar Kenntnis von der Identität des Besuchers der Webseite erhalten.
Cookies werden nach den Grundeinstellungen der Browser größtenteils akzeptiert. Die Browsereinstellungen können so eingerichtet werden, dass Cookies entweder auf den verwendeten Geräten nicht akzeptiert werden, oder dass jeweils ein besonderer Hinweis erfolgt, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Es wird allerdings darauf hingewiesen, dass die Deaktivierung von Cookies dazu führen kann, dass nicht alle Funktionen der Webseite bestmöglich genutzt werden können.
Der Einsatz von Cookies dient dazu, die Nutzung des Webangebots der Kanzlei komfortabler zu gestalten. So kann beispielsweise anhand von Session-Cookies nachvollzogen werden, ob der Besucher einzelne Seiten der Webseite bereits besucht hat. Nach Verlassen der Webseite werden diese Session-Cookies automatisch gelöscht.
Zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit werden temporäre Cookies eingesetzt. Sie werden für einen vorübergehenden Zeitraum auf dem Gerät des Besuchers gespeichert. Bei erneutem Besuch der Webseite wird automatisch erkannt, dass der Besucher die Seite bereits zu einem früheren Zeitpunkt aufgerufen hat und welche Eingaben und Einstellungen dabei vorgenommen wurden, um diese nicht wiederholen zu müssen.
Der Einsatz von Cookies erfolgt außerdem, um die Aufrufe der Webseite zu statistischen Zwecken und zum Zwecke der Verbesserung des Angebotes zu analysieren. Diese Cookies ermöglichen es, bei einem erneuten Besuch automatisch zu erkennen, dass die Webseite bereits zuvor vom Besucher aufgerufen wurde. Hier erfolgt nach einer jeweils festgelegten Zeit eine automatische Löschung der Cookies.
Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die o. g. Zwecke zur Wahrung der berechtigten Interessen der Kanzlei nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. f) DSGVO gerechtfertigt.

5. Plugins sozialer Netzwerke (Social Plugins)
Auf unserer Kanzleiwebseite sind Plugins der nachstehenden sozialen Netzwerke eingebunden:
XING
Rechtsgrundlage für den Einsatz von Social Plugins ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. f) DSGVO. Ein berechtigtes Interesse unserer Kanzlei und Zweck des Einsatzes von Plugins sozialer Netzwerke ist es, unser Angebot einem breiten Publikum gegenüber bekanntzumachen. Die sozialen Netzwerke sind für den datenschutzkonformen Umgang mit den Daten ihrer Nutzer verantwortlich.

6. Ihre Rechte als betroffene Person
Soweit Ihre personenbezogenen Daten anlässlich des Besuchs unserer Webseite verarbeitet werden, stehen Ihnen als „betroffene Person“ im Sinne der DSGVO folgende Rechte zu:

6.1 Auskunft
Sie können von uns Auskunft darüber verlangen, ob personenbezogene Daten von Ihnen bei uns verarbeitet werden. Kein Auskunftsrecht besteht, wenn die Erteilung der begehrten Informationen gegen die Verschwiegenheitspflicht gem. § 83 StBerG verstoßen würde oder die Informationen aus sonstigen Gründen, insbesondere wegen eines überwiegenden berechtigten Interesses eines Dritten, geheim gehalten werden müssen. Hiervon abweichend kann eine Pflicht zur Erteilung der Auskunft bestehen, wenn insbesondere unter Berücksichtigung drohender Schäden Ihre Interessen gegenüber dem Geheimhaltungsinteresse überwiegen. Das Auskunftsrecht ist ferner ausgeschlossen, wenn die Daten nur deshalb gespeichert sind, weil sie aufgrund gesetzlicher oder satzungsmäßiger Aufbewahrungsfristen nicht gelöscht werden dürfen oder ausschließlich Zwecken der Datensicherung oder der Datenschutzkontrolle dienen, sofern die Auskunftserteilung einen unverhältnismäßig hohen Aufwand erfordern würde und die Verarbeitung zu anderen Zwecken durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen ausgeschlossen ist. Sofern in Ihrem Fall das Auskunftsrecht nicht ausgeschlossen ist und Ihre personenbezogenen Daten von uns verarbeitet werden, können Sie von uns Auskunft über folgende Informationen verlangen:

• Zwecke der Verarbeitung,
• Kategorien der von Ihnen verarbeiteten personenbezogenen Daten,
• Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre personenbezogenen Daten offen gelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern,
• falls möglich die geplante Dauer, für die Ihre personenbezogenen Daten gespeichert werden oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer,
• das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung,
• das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz,
• sofern die personenbezogenen Daten nicht bei Ihnen als betroffene Person erhoben worden sind, die verfügbaren Informationen über die Datenherkunft,
• ggf. das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und angestrebten Auswirkungen automatisierter Entscheidungsfindungen,
• ggf. im Fall der Übermittlung an Empfänger in Drittländern, sofern kein Beschluss der EU-Kommission über die Angemessenheit des Schutzniveaus nach Art. 45 Abs. 3 DSGVO vorliegt, Informationen darüber, welche geeigneten Garantien gem. Art. 46 Abs. 2 DSGVO zum Schutze der personenbezogenen Daten vorgesehen sind.

6.2 Berichtigung und Vervollständigung
Sofern Sie feststellen, dass uns unrichtige personenbezogene Daten von Ihnen vorliegen, können Sie von uns die unverzügliche Berichtigung dieser unrichtigen Daten verlangen. Bei unvollständigen Sie betreffenden personenbezogenen Daten können sie die Vervollständigung verlangen.

6.3 Löschung
Sie haben ein Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“), sofern die Verarbeitung nicht zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung, des Rechts auf Information oder zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt, erforderlich ist und einer der nachstehenden Gründe zutrifft:

• Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
• Die Rechtfertigungsgrundlage für die Verarbeitung war ausschließlich Ihre Einwilligung, welche Sie widerrufen haben.
• Sie haben Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingelegt, die wir öffentlich gemacht haben.
• Sie haben Widerspruch gegen die Verarbeitung von uns nicht öffentlich gemachter personenbezogener Daten eingelegt und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor.
• Ihre personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
• Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung, der wir unterliegen, erforderlich.

Kein Anspruch auf Löschung besteht, wenn die Löschung im Falle rechtmäßiger nicht automatisierter Datenverarbeitung wegen der besonderen Art der Speicherung nicht oder nur mit unverhältnismäßig hohem Aufwand möglich und Ihr Interesse an der Löschung gering ist. In diesem Fall tritt an die Stelle einer Löschung die Einschränkung der Verarbeitung.

6.4 Einschränkung der Verarbeitung
Sie können von uns die Einschränkung der Verarbeitung verlangen, wenn einer der nachstehenden Gründe zutrifft:

• Sie bestreiten die Richtigkeit der personenbezogenen Daten. Die Einschränkung kann in diesem Fall für die Dauer verlangt werden, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der Daten zu überprüfen.
• Die Verarbeitung ist unrechtmäßig und Sie verlangen statt Löschung die Einschränkung der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten.
• Ihre personenbezogenen Daten werden von uns nicht länger für die Zwecke der Verarbeitung benötigt, die Sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen.
• Sie haben Widerspruch gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt. Die Einschränkung der Verarbeitung kann solange verlangt werden, wie noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe gegenüber Ihren Gründen überwiegen.

Einschränkung der Verarbeitung bedeutet, dass die personenbezogenen Daten nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsan¬sprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses verarbeitet werden. Bevor wir die Einschränkung aufheben, haben wir die Pflicht, Sie darüber zu unterrichten.

6.5 Datenübertragbarkeit
Sie haben ein Recht auf Datenübertragbarkeit, sofern die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. a) oder Art. 9 Abs. 2 Buchst. a) DSGVO) oder auf einem Vertrag beruht, dessen Vertragspartei Sie sind und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt. Das Recht auf Datenübertragbarkeit beinhaltet in diesem Fall folgende Rechte, sofern hierdurch nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden: Sie können von uns verlangen, die personenbezogenen Daten, die Sie uns bereit gestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie haben das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung unserseits zu übermitteln. Soweit technisch machbar, können Sie von uns verlangen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten direkt an einen anderen Verantwortlichen übermitteln.

6.6 Widerspruch
Sofern die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. e) DSGVO (Wahrnehmung einer Aufgabe im öffentlichen Interesse oder in Ausübung öffentlicher Gewalt) oder auf Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. f) DSGVO (berechtigtes Interesse des Verantwortlichen oder eines Dritten) beruht, haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen. Das gilt auch für ein auf Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. e) oder Buchst. f) DSGVO gestütztes Profiling. Nach Ausübung des Widerspruchsrechts verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
Sie können jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu Zwecken der Direktwerbung einlegen. Das gilt auch für ein Profiling, das mit einer solchen Direktwerbung in Verbindung steht. Nach Ausübung dieses Widerspruchsrechts werden wir die betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für Zwecke der Direktwerbung verwenden.
Sie haben die Möglichkeit, den Widerspruch telefonisch, per E-Mail, ggf. per Telefax oder an unsere zu Beginn dieser Datenschutzerklärung aufgeführte Postadresse unserer Kanzlei formlos mitzuteilen.

6.7 Widerruf einer Einwilligung
Sie haben das Recht, eine erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Der Widerruf der Einwilligung kann telefonisch, per E-Mail, ggf. per Telefax oder an unsere Postadresse formlos mitgeteilt werden. Durch den Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung, die aufgrund der Einwilligung bis zum Eingang des Widerrufs erfolgt ist, nicht berührt. Nach Eingang des Widerrufs wird die Datenverarbeitung, die ausschließlich auf Ihrer Einwilligung beruhte, eingestellt.

6.8 Beschwerde
Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten rechtswidrig ist, können Sie Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz einlegen, die für den Ort Ihres Aufenthaltes oder Arbeitsplatzes oder für den Ort des mutmaßlichen Verstoßes zuständig ist.

7. Stand und Aktualisierung dieser Datenschutzerklärung
Diese Datenschutzerklärung hat den Stand vom 15. Mai 2018. Wir behalten uns vor, die Datenschutzerklärung zu gegebener Zeit zu aktualisieren, um den Datenschutz zu verbessern und/oder an geänderte Behördenpraxis oder Rechtsprechung anzupassen.